Buchtipp Ein Leitfaden für die Automatisierung

Im Fachbuch „Strukturierte Automatisierungssysteme“ lesen Anwender, wie sie Automatisierungssysteme richtig planen und konfigurieren. Die richtige Auswahl der Komponenten für modulare Maschinen und Anlagen steht dabei im Fokus.

Firmen zum Thema

Das Fachbuch „Strukturierte Automatisierungssysteme“ unterstützt dabei, Anforderungen an das Automatisierungssystem frühzeitig zu identifizieren und diese im gesamten Engineering-Prozess vollumfänglich zu berücksichtigen.
Das Fachbuch „Strukturierte Automatisierungssysteme“ unterstützt dabei, Anforderungen an das Automatisierungssystem frühzeitig zu identifizieren und diese im gesamten Engineering-Prozess vollumfänglich zu berücksichtigen.
(Bild: picsfive - Fotolia)

Mit dem neuen Fachbuch „Strukturierte Automatisierungssysteme“ aus dem Vogel-Fachbuchprogramm der Vogel Communications Group erhalten Anwender einen umfassenden Leitfaden zur Planung und Konfiguration von Automatisierungssystemen. Ergänzend zur klassischen Automatisierungslehre führt das Buch die praxisgerechte Sichtweise ein, den Produktionsprozess vom Ergebnis aus zu denken. Ziel ist es, die gestellten Anforderungen an das Automatisierungssystem frühzeitig zu identifizieren und diese im gesamten Engineering-Prozess vollumfänglich zu berücksichtigen.

Technologische, konstruktive und wirtschaftliche Aspekte berücksichtigen

Doch so komplex die Anforderungen sind, so groß, dynamisch aber auch unübersichtlich stellt sich die Marktlage für die einzelnen Komponenten dar. Damit sich Berufspraktiker und zukünftige Ingenieure der Automatisierungstechnik auf dem Markt zurechtfinden und die für ihre Anwendung geeigneten Komponenten nach technologischen, konstruktiven und wirtschaftlichen Aspekten auswählen können, bedarf es einer strukturierten Methodik.

Diese beginnt mit einer Anforderungsanalyse in deren Ergebnis ein Lastenheft für die zu erbringende Automatisierungstechnik entsteht. Dazu wird die VDI/VDE-Richtlinie 3694 umfassend betrachtet, für den Maschinenbau weitergeführt und der Weg zum Pflichtenheft anhand von Beispielen aus der Praxis aufgezeigt. Zur Konfiguration des Automatisierungssystems werden die einzelnen Komponenten in ihrer Grundfunktion vorgestellt und konkrete Empfehlungen zu deren Auswahl vermittelt. Im Anschluss werden die Vor- und Nachteile etablierter Konfigurationen dargestellt. Die damit verbundenen Aspekte der Dynamik, der Echtzeit-Kommunikation, der Maschinensicherheit, der vorbeugenden Wartung und Instandhaltung sowie besonderer Anforderungen aus dem Einsatzumfeld runden die Thematik ab.

Aus dem Inhalt:

  • Automatisierung im Maschinen- und Anlagenbau
  • Lasten- und Pflichtenheft nach VDI/VDE-Richtlinie 3694
  • Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS)
  • Feld- und Schaltgeräte, Antriebssysteme
  • Bedienen und Beobachten (HMI)
  • Sicherheitstechnik (Safety), Serielle Kommunikation
  • Typische Konfigurationen von Automatisierungssystemen
  • Besondere Anforderungen und Aufgaben

Alle Details auf einen Blick

Thomas Schmertosch

Strukturierte Automatisierungssysteme

Die richtige Komponentenauswahl für modulare Maschinen und Anlagen.

  • 1. Auflage 2021, 434 Seiten
  • Preis: 49,80 EUR
  • ISBN Buch: 978-3-8343-3451-0
  • ISBN E-Book: 978-3-8343-6264-3
Hier geht´s zum Buch

(ID:47321434)