Suchen

Behringer Gehrungsbandsäge mit viel Laufruhe

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Behringer stellt auf der Blechexpo ein eine kompakte Gehrungsbandsäge vor. Die HBE320-523G bietet hohe Schnittleistungen, einfache Handhabung und präzise Winkelschnitte, wie der Hersteller mitteitl.

Firmen zum Thema

Behringer stellt auf der Euroblech die Gehrungsbandsäge HBE320-523G vor.
Behringer stellt auf der Euroblech die Gehrungsbandsäge HBE320-523G vor.
(Bild: Behringer )

Mit einem Schnittbereich im Flachmaterial von 520 x 320 mm sowie beidseitigen Gehrungen von 45° und bis 30° links erweist sich die Gehrungsbandsäge HBE320-523G von Behringer nach Unternehmensangaben als Generalist für viele Sägeaufgaben. „Aus Kosten- und Flexibilitätsgründen werden Profile meistens in Ausganglängen bis zum 12 m eingekauft und auf Maß gesägt“, erklärt Geschäftsführer Christian Behringer. Baustähle ebenso wie Edelstahlprofile stellen für die neue Gehrungssägemaschine kein Problem dar, heißt es weiter.

Konstruktiv decken sich viele Merkmale der neuen Gehrungssägemaschine mit denen der bereits erfolgreichen HBE-Dynamic-Baureihe. Das Führungssystem in verwindungssteifer Portalkonstruktion und die beidseitige Lagerung der Bandlaufräder sorgen für Laufruhe und präzise Schnitte, wie der Hersteller mitteilt. Die bandführenden Teile seien aus schwingungsdämpfendem Grauguss, was sich äußerst positiv auf die Qualität der Schnittoberfläche und auf die Standzeit der Sägebänder auswirke. Elektrisch angetriebene Spänebürsten reinigen das Band synchron zum Sägeantrieb von anhaftenden Spänen – ein Plus für mehr Prozesssicherheit, wie es hießt.

Nebenzeiten reduziert

Durch die Neigung der Bandlaufräder reduziert sich nach Unternehmensangaben die Biege-Wechsel-Belastung des Sägebandes, was eine hohe Bandstandzeit gewährleiste. Eine vollautomatische Höheneinstellung des Sägerahmens entsprechend der Materialhöhe und die Absenkung der Säge in Eilgeschwindigkeit reduzieren die Nebenzeiten, heißt es weiter.

Mit der Schrägstellung des Sägebandes lassen sich beispielsweise Träger, Winkeleisen und U-Profile sowie Vierkant-Hohlprofile schneller und gratarmer sägen. Die Sägeeinheit ist auf einem groß dimensionierten Axialwälzlager leichtgängig gelagert und lässt sich im Handumdrehen schwenken, wie der Hersteller mitteilt. Der geschlossene Materialtisch erleichtert das Materialhandling direkt an der Schnittstelle. Eine Microsprüheinrichtung ist serienmäßig an der Maschine vorhanden.

Die Maschine kann mit Zu- und Abfuhrrollenbahnen, Messeinrichtungen und Quertransportsystemen sowie mit einer NC-Winkelverstellung entsprechend ergänzt und ausgestattet werden.

Behringer auf der Blechexpo 2017: Halle 4, Stand 4503

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44865030)