Suchen

Standardisierung Harting wird Hauptmitglied der ODVA

Redakteur: Katharina Juschkat

Harting will die Standardisierungsorganisation ODVA besser unterstützen und tritt als Hauptmitglied bei.

Firmen zum Thema

Harting unterstützt die ODVA zukünftig als Hauptmitglied und will die Standardisierung der industriellen Kommunikation ausbauen.
Harting unterstützt die ODVA zukünftig als Hauptmitglied und will die Standardisierung der industriellen Kommunikation ausbauen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Harting engagiert sich zukünftig als Hauptmitglied bei der Standardisierungsorganisation ODVA. Durch den Beitritt als Hauptmitglied will Harting seinen Beitrag ausbauen, um Ethernet/IP- und andere ODVA-Technologien und -Standards zu fördern und eine Annäherung von OT und IT zu ebnen.

Hauptmitglieder der ODVA sind damit:

  • Cisco Systems
  • Endress+Hauser
  • Harting
  • Honeywell
  • Omron
  • Rockwell Automation
  • Schneider Electric

Kommunikationsnetzwerke für die Zukunft

Schon zuvor hat sich das Unternehmen für die Einführung von Standards für industrielle Automatisierungsnetzwerken eingesetzt. Für die Ethernet/IP- und Devicenet-Technologie bietet Harting Kabel- und Steckverbinder-Lösungen an.

Das Unternehmen wird sich für die ODVA primär über Harting North America engagieren. Jon DeSouza, CEO von Harting Americas erklärt: „Ethernet/IP ist ein kritisches Kommunikationsnetzwerk für die Zukunft der diskreten und Prozessindustrien, besonders durch die Einführung des Industrial Single-Pair-Ethernet und Ethernet-APL.“

Die ODVA ist eine internationale Standardentwicklungs- und Handelsorganisation, die offene und kompatible Kommunikationstechnologien für die Automatisierungstechnik fördert. Zu ihren Standards zählt das Netzwerkprotokoll CIP und verschiedene Kommunikationstechnologien wie Ethernet/IP und Devicenet.

(ID:46981408)