Suchen

Rolf Schlicht auf der Fakuma 2018

Multicutting-Systeme für die produktivere Extrusion

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Vielen anderen Trennprozessen überlegen

Das System hebe sich, wie Schlicht betont, klar von den herkömmlichen Schneidsystemen und Prozessen wie dem Stanzen, Guillotinen, Sägen oder auch den Rotationsschneidern ab. Diese neue Technik gilt als sehr präzise und sorge für eine saubere, fusselfreie Schneidfläche. Hohe Flexibilität durch die Einstellung von Prozessparametern sowie hohe Schneid- und Reaktionsgeschwindigkeiten bei Rotationsgeschwindigkeiten bis zu 2000 min-1 und 120 Schnitten pro Minute.

Wellrohre- und -schläuche auf Wunschlänge bringen

Mit dem Schlicht-System namens RS-Multicut-WR-Wellrohrschneider komme eine weitere Neuentwicklung ins Spiel, die zum Ablängen von Wellschläuchen und –rohren ausgelegt sei. Das Besondere daran ist laut Schlicht, dass man damit stets 100%ig auf dem Wellenberg oder Wellental schneiden kann, ein Vorteil, der aufgrund einer ganz neuen Technik im Bereich Sensorik und Messtechnik zustande kommt.

Bildergalerie

(ID:45442442)