Suchen

Workwear Funktionale Arbeitskleidung zum Wohlfühlen

| Autor / Redakteur: Stefanie Haug-Grimm / M.A. Frauke Finus

Bei der Neueinkleidung der Mitarbeiter verfolgte Schlopp zwei wichtige Ziele: Der Einsatz fortschrittlicher Arbeitsbekleidung soll den Mitarbeitern verbesserte Funktionalität, Sicherheit und Komfort sowie ein modernes Design bieten. Gleichzeitig wollte der Systemdienstleister für Industriemontagen die Bereitstellung von Arbeitsbekleidung einheitlich regeln.

Von der neuen Workwear wurde erwartet, dass sie eine moderne, zum Unternehmensimage passende Optik mit angenehmen Trageeigenschaften, Robustheit und Sicherheit verbindet.
Von der neuen Workwear wurde erwartet, dass sie eine moderne, zum Unternehmensimage passende Optik mit angenehmen Trageeigenschaften, Robustheit und Sicherheit verbindet.
(Bild: Kübler)

Versierte Partner fand Schlopp in dem Berufsbekleidungsspezialisten Kübler und dem Fachhändler für Arbeitsschutz und Berufsbekleidung Eyltex GmbH.

„Nach über zehnjährigem Einsatz der gleichen Bekleidungsserie war es an der Zeit, das Outfit auf den heutigen Stand zu bringen“, erklärt Götz Schleith, Regionalleiter bei Schlopp. Unter seiner Leitung erstellte ein Projektteam mit Vertretern aus allen Abteilungen und dem Betriebsrat das Pflichtenheft und begleitete die Ausschreibung. Angesichts der breit gefächerten Dienstleistungen von der Industriemontage über Maschinenumzüge bis hin zur Verlagerung ganzer Produktionsstandorte galt es vielfältige Anforderungen zu berücksichtigen. Von der neuen Workwear wurde erwartet, dass sie eine moderne, zum Unternehmensimage passende Optik mit angenehmen Trageeigenschaften, Robustheit und Sicherheit verbindet.

Bildergalerie

Farbkombinationen für die Kollegen der gleichen Firmengruppe

Besonderes Augenmerk legte das Team auf die Aktualisierung der sicherheitsrelevanten Ausstattungsdetails wie Kniepolster und Reflexstreifen. Wichtig war außerdem, aus derselben Serie eine Farbkombination für die Schlopp Montage und eine zweite für die auf Wartung, Modernisierung und Zertifizierung von Maschinen und Pressen spezialisierten Mitarbeiter der PTC Press Engineering GmbH bereitstellen zu können. „Damit wollen wir nach außen sichtbar machen, dass die Mitarbeiter von Schlopp und PTC zu einer Unternehmensgruppe gehören“, betont Schleith. Der Wunsch nach einem einheitlichen Auftritt bezog auch die Mitarbeiter ein, die in Raffinerien und an Tankanlagen Montagen durchführen. Die verschiedenen Gefährdungen erfordern zwingend Multinormbekleidung, um die Risiken für die Mitarbeiter weitestgehend zu minimieren.

(ID:43691441)