Suchen

Schaltschranktechnik

Schaltschränke: Design und Standard clever gemixt

| Autor/ Redakteur: Hans-Robert Koch und Uwe Scharf / Reinhold Schäfer

Der Trend bei Maschinen geht immer stärker in Richtung Design. Dabei stehen einfachere Bedienung sowie verringerter Platzbedarf bei gleichzeitig erheblich reduzierten Anlagenkosten im Fokus. Um solche Maschinen herzustellen, ist ein Mix aus kostengünstigen Serienteilen und individuellen Designelementen gefordert. Eine Referenzlösung zeigt, wo der Trend hingeht.

Firmen zum Thema

Bearbeitung der Extraklasse: Die Maschinenserie Planet V von Supfina soll neue Standards beim Doppelseitenschleifen setzen.
Bearbeitung der Extraklasse: Die Maschinenserie Planet V von Supfina soll neue Standards beim Doppelseitenschleifen setzen.
(Bild: Rittal)

Maschinenbauer wie Supfina Grieshaber bewegen sich immer an der Grenze des technisch Machbaren. Ziel des weltweit führenden Herstellers von Maschinen für Superfinish- und Schleifbearbeitungen ist es, ohne Zugeständnis bei Präzision, Produktivität und Bedienungsfreundlichkeit immer noch kompaktere und wirtschaftlichere Maschinen auf den Markt zu bringen. Dies ist dem Maschinenbauer 2014 mit der Weiterentwicklung der Planet V gelungen. Mit der Doppelseiten-Schleifmaschine lassen sich Werkstücke mit Durchmessern von 6 bis 85 mm und einer Dicke von 0,6 bis 40 mm ein- oder doppelseitig bearbeiten

Stark verbesserte Schwingungsdämpfung

Hauptmerkmale der Maschine sind eine deutlich verbesserte Schwingungsdämpfung bei absoluter thermischer Stabilität. Starke Schleifspindeln ermöglichen mit einer Leistung von 26 kW je nach Werkstoff Abträge bis 0,5 mm in einem Durchgang. Die Einhaltung von Parallelitäten unter 0,005 mm beweist den Anspruch an ein Maximum an Präzision. Außer dem Durchlaufschleifen beherrscht die Planet V auch das Pendel- sowie das Mehrfach-Durchlaufverfahren. Weitere Ausstattungsmerkmale sind etwa die patentierte Schleifspaltvisualisierung oder die integrierte Werkzeugwechselhilfe, wodurch sich die Nebenzeiten bei Werkzeugwechsel und Umrüstvorgängen auf ein Minimum reduzieren lassen. Durch die platzsparende Ausführung lässt sich die Planet V problemlos in neue oder auch bestehende Fertigungslinien integrieren..

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43218206)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN